Der Georg Westermann Verlag erhält einen neuen Namen: Westermann Lernwelten 

Die Georg Westermann Verlag GmbH heißt ab sofort Westermann Lernwelten GmbH. Der Verlag, der schwerpunktmäßig Bildungsmedien für das private, schulbegleitende Lernen entwickelt, trägt damit künftig sein Sortiment im Namen – es reicht von Lernspielen und -hilfen über therapeutische Materialien und Sprachförderprodukte bis hin zu Angeboten zur Prüfungsvorbereitung. 

An der Ausrichtung des Verlags ändert sich durch die Umfirmierung nichts: Westermann Lernwelten richtet sich mit hochwertigen Lernmedien bekannter Marken wie Westermann, LÜK, Spectra und SCHUBI vorwiegend an Eltern, Schülerinnen und Schüler, aber auch an Lehrkräfte und Schulen. Derzeit sind mehr als 3.300 Titel lieferbar. Der Verlag betreibt außerdem den Web-Shop lernando, der sich mit einem umfangreichen Bildungsmedienangebot verschiedener Verlage sowie mit einem ausführlichen redaktionellen Magazinbereich speziell an Eltern richtet.

 „Wir haben die Namenänderung vollzogen, weil der neue Name die Breite und Tiefe unseres Programms gut darstellt. Das ist mit einem Personennamen, auch wenn es sich um eine berühmte Person wie Georg Westermann handelt, nicht möglich“, sagt Ralf Grümme, Geschäftsführer der Westermann Lernwelten. „Der Begriff Lernwelten holt Kundinnen und Kunden sofort ab und zeigt ihnen, was sie bei uns erwartet. Gleichzeitig ist der Name offen genug für die geplante Weiterentwicklung unseres Portfolios.“