Imke Junack wird Geschäftsführerin der Schweizer Westermann-Gesellschaften

Imke Junack (52) wird im September 2020 weitere Geschäftsführerin der Schweizer Tochtergesellschaften der Westermann Gruppe. Dort sind derzeit Dr. Cornelia Heering (64) für die Westermann Schulverlag Schweiz AG, Hartmuth Brill (64) für die Schubi Lernmedien AG und Peter Kniep (69) für die KLV Verlag AG verantwortlich. Die aktuellen Geschäftsführungen scheiden zum 31. Dezember 2020 aus der Geschäftsführung dieser Gesellschaften aus. Ab 1. Januar 2021 wird Junack alle Aktivitäten der Westermann Gruppe in der Schweiz allein führen.

Imke Junack war nach verschiedenen Führungsfunktionen bei Bildungsmedienverlagen in Deutschland, darunter vier Jahre als Redaktionsleiterin bei der Westermann Gruppe in Braunschweig, zuletzt als Geschäftsführerin des Circon-Verlages in München tätig.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Imke Junack eine tatkräftige Geschäftsführerin mit großer Erfahrung im Bildungsbereich für unsere Aktivitäten in der Schweiz gewinnen konnten, die zudem unser Haus bereits kennt“, so Sven Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Westermann Gruppe. 

Nach der Aufbauphase mit der Gründung des Westermann Schulverlag Schweiz und der Neuausrichtung von Schubi sowie dem Kauf des KLV Verlages im vergangenen Jahr soll jetzt die Zusammenarbeit der Schweizer Westermann-Gesellschaften verstärkt und die Position im Schweizer Bildungsmarkt ausgebaut werden.

„Ich danke den ausscheidenden Geschäftsführungen für ihre engagierte und erfolgreiche Tätigkeit in den vergangenen Jahren“, sagt Sven Fischer. Cornelia Heering hat als Gründungs-Geschäftsführerin den Westermann Schulverlag Schweiz seit 2017 im Schweizer Markt etabliert, Peter Kniep als Interims-Geschäftsführer in 2020 die Integration des KLV Verlages in die Westermann Gruppe sowie den Umzug nach Schaffhausen verantwortet. Hartmuth Brill hat seit 2017 die Neuausrichtung von Schubi umgesetzt. Neben der Geschäftsführung bei Schubi übt Brill auch die Geschäftsführung des Georg Westermann Verlages in Braunschweig aus, die er fortsetzen wird.