Passend zum Schuljahresbeginn: breites Angebot an interaktiven Übungen von Westermann

Mehr Abwechslung beim digitalen Lernen: Zu rund 300 Lehrwerken von Westermann gibt es zu Beginn des neuen Schuljahres zusätzliche interaktive Übungen. Damit können Lehrkräfte in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch individuell und passend zum Buch mit ihren Schülerinnen und Schülern üben.

Mit den „Interaktiven Übungen“ ergänzt Westermann sein umfangreiches Digitalangebot um einen weiteren Baustein. Die Aufgaben beinhalten qualifizierte Rückmeldungen und Lösungshilfen, so dass sie ein selbstständiges Arbeiten ermöglichen. Lehrkräfte können sie im Unterricht und als Hausaufgabe oder auch als Vorbereitung auf Tests und Klassenarbeiten einsetzen. Jede Aufgabe ist Bestandteil einer Übungssequenz, die aus verschiedenen abwechslungsreichen Aufgabentypen besteht.

„Ob in der Schule oder zu Hause – die Schülerinnen und Schüler können effektiv und digital üben und erhalten Rückmeldungen und Tipps bei jeder Aufgabe“, sagt Frank Tscherwen, Verlagsleiter bei Westermann. „Dadurch eignen sich die ‚Interaktiven Übungen‘ sehr gut auch für hybride Unterrichtskonzepte, also eine Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht.“ 

Die Übungen stehen leicht zugänglich passend zum Lehrwerk im Unterrichtssystem BiBox zur Verfügung. Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler haben damit ihre digitalen Inhalte an einem Ort im Zugriff. Die „Interaktiven Übungen“ ergänzen Lehrwerke der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch in den Klassen 5 – 10. 

Das Übungsangebot gibt es in zwei Preisklassen: Die „Interaktiven Übungen“ für 5 Euro ergänzen den Schülerband mit seitengenau passenden Aufgaben. Für 7,50 Euro sind zusätzlich die Aufgaben aus dem gedruckten Arbeitsheft in digitalisierter Form dabei. 

Die „Interaktiven Übungen“ richten sich nicht nur an Schulen und Lehrkräfte. Schülerinnen und Schüler können sie auch privat erwerben und nutzen.

www.interaktive-uebungen.schule