Schubi Lernmedien und Hatten Education starten Kooperation zur frühkindlichen Sprachbildung

Die Schubi Lernmedien AG bringt das Erfolgskonzept Babblarna für die Sprachbildung in Krippen und Kindertagesstätten nach Deutschland. Der schwedische Verlag Hatten Education, der das Konzept in seinem Programm führt, und Schubi Lernmedien haben eine exklusive Vertriebskooperation zu Babblarna vereinbart. 

Das in Skandinavien sehr beliebte Babblarna-Konzept vermittelt Kindern von Anfang an einen spielerischen und emotionalen Zugang zur Sprache. Sechs kleinkindgerechte Charaktere führen in Bilderbüchern, CDs, Puzzles und als Handpuppen durch die Babblarna-Welt. Die klaren Farben und Formen und das sehr unterschiedliche Äußere erleichtern den Zugang zu den Figuren. Sprache und Laute der Babblarnas animieren die Kinder zum Nachahmen.

Durch verschiedene Zugänge zur Sprache wie Fingerspiele, Lieder, Reime, Erzählrunden und rhythmisches Sprechen fördert Babblarna die Laut- und Sprachproduktion – auch für Kinder, die eine individuelle Förderung benötigen. 
Die Grundlagen des Babblarna-Konzeptes sind in den Orientierungsplänen für Bildung und Erziehung verankert.

„Babblarna entspricht genau den pädagogischen Vorgaben in Deutschland, deshalb ist das Material sehr gut für den Einsatz in Krippen und Kindertagesstätten geeignet“, sagt Timm Albers, Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Paderborn. Timm Albers hat die deutsche Übersetzung und die Erprobung des Materials in deutschen Krippen und Frühfördereinrichtungen begleitet. Sein Fazit: „Die Kinder lieben die klar profilierten Figuren mit ihrem hohen Wiedererkennungswert. Sie sind daher sehr motiviert, mit Babblarna sprechen zu lernen.“

Unter der Marke Schubi sind jetzt drei Babblarna-Materialpakete zu den Themen Lebensraum & Natur, Bewegung & Körper sowie Sprechen & Erzählen erschienen. Die Schubi Lernmedien AG mit der Marke Schubi ist ein Unternehmen der Westermann Gruppe.


Interview mit Prof. Dr. Timm Albers
Die Babblarna-Welt