Virtuelle Messeveranstaltungen und Aktionswochen in Leipzig

Hashtag Messedaheim: Die Westermann Gruppe bietet als Ersatz für die ausgefallene Leipziger Buchmesse ein digitales Messeprogramm an. Lehrkräfte und alle anderen Bildungsinteressierten können die Westermann-Messehighlights vom 9. bis zum 20. März virtuell kennenlernen.

Interessenten haben die Möglichkeit, über diese Webseite viele der geplanten Messeveranstaltungen als Webinare zu besuchen und im Anschluss an die jeweiligen Webinare in Gesprächsstunden Fragen zu stellen und Diskussionen anzuregen. „Unser virtuelles Angebot kann zwar die persönliche Begegnung auf der Leipziger Buchmesse nicht ersetzen, aber wir hoffen, auf diesem Wege dennoch einen informativen und anregenden Erfahrungsaustausch zu ermöglichen“, sagt Nicole Bornemann, Geschäftsführerin Vertrieb in der Westermann Gruppe. 

Zusätzlich lädt die Westermann Gruppe vom 9. bis zum 20. März zu Aktionswochen im Westermann Medienzentrum Leipzig mit ausführlicher Beratung zum Messesortiment ein. 

 

Foto: © Thomas Victor, ELIG.org